Infos

Vor dem Festival

Wer steht hinter dem Festival

Hinter der Konzeption und Durchführung des Projektes steht ein Netzwerk aus jungen Kunstschaffenden, Kultur-, Politik, Wirtschafts- und Geisteswissenschaftler_innen. Das Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, jungen Künstler_innen eine Plattform zu bieten und die Kulturlandschaft in Hannover zu bereichern.

Gemeinnützigkeit

Das Festival ist darauf ausgerichtet sich selbst zu finanzieren und wird
unter anderem von öffentlichen Stiftungen und Förderern getragen. Einige der Künstler_innen und das gesamte Team engagieren sich für dieses Projekt ehrenamtlich.

Das Festival

Konzept / Programm

Ticketarten

·Festivalticket inkl. Camping
·Festivalticket
·Tagesticket

·WoMo-Ticket
Falls du mit deinem Wohnmobil, Wohnwagen oder selbst gestalteten Schlafraumvehikel anreisen möchtest, benötigst du pro Fahrzeug ein WoMo-Ticket. Zusätzlich muss jeder Mitfahrer ein Festivalticket inkl. Camping besitzen.

·Frühstück
Mit diesem Ticket erhältst du am Samstag und Sonntag Morgen je ein Frühstück. Wir arbeiten mit regionalen Produzenten zusammen, um dir ein nachhaltiges und leckeres Frühstück anbieten zu können. Natürlich kommen auch Vegetarier auf ihre Kosten.

Weitere Informationen

Falls Probleme beim Ticketkauf auftreten, kontaktiere bitte direkt unseren Servicedienstleister Ticketscript

Die Tickets sind nicht personalisiert und haben somit keine Bindung an den Käufer, auch wenn dessen Name auf das Ticket gedruckt ist.

Besitzer des Hannover Aktiv Passes erhalten einen vergünstigten Eintritt. Bitte melde dich im Vorhinein über info@fuchsbau-festival.de bei uns.

Vorverkaufsstellen

·Hannover: Titus (Goseriede 13A, Hannover)

·Hildesheim: Wohnzimmer (Kaiserstraße 41, Hildesheim)

·Berlin: OYE Kreuzkölln (Friedelstrasse 49, Berlin)

·Leipzig: Campus Service des StuRa (Universitätsstraße 1, Leipzig)

·Lehrte: Das Andere Kino (Sedanpl. 26A, Lehrte) – Es sind nur Tagestickets für Anwohner aus Immensen/Arpke verfügbar. Bitte Personalausweis beim Kauf vorzeigen.

Keine Kartenzahlung möglich. Es sind nur Festivaltickets, Festivaltickets inkl. Camping und Tagestickets in VVK-Stellen verfügbar.

Allgemein

Wann immer möglich, reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Das ist kostengünstig, schont die Umwelt und ist stressfreier. Wir bieten einen kostenlosen Shuttlebus an, um eine möglichst nachhaltige Anreise zu gewährleisten. Wenn du planst mit dem Auto anzureisen, bilde bitte Fahrgemeinschaften.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Am Hauptbahnhof Hannover einfach in die Bahn hüpfen und am
Bahnhof in Lehrte aussteigen. Unser Shuttlebus bringt dich bequem von dort zum Festivalgelände und wieder zurück.

Ab Hannover:
S3 Richtung Hildesheim S7 Richtung Celle
RE Richtung Wolfsburg
RE Richtung Braunschweig

Shuttle

Der kostenlose Shuttlebus pendelt zwischen dem Bahnhof Lehrte und
dem Festivalgelände. Die Fahrtzeit beträgt ca. 20 Minuten. Bitte verlass dich nicht darauf im jeweils ersten oder letzten Bus unterzukommen. Plane lieber etwas mehr Zeit ein und mach dich rechtzeitig auf den Weg.

Das Shuttle pendelt durchgehend zwischen Bahnhof Lehrte und Festivalgelände von Freitag 13:30 Uhr bis Sonntag 18 Uhr. Außer zu folgenden Zeiten: Samstag 08-11 Uhr und Sonntag 08-10 Uhr.

Mit dem Auto

Festivaladresse
Ziegeleistraße 41
31275 Lehrte / Immensen
GPS: 52.37920 / 10.06202

A2, Abfahrt Lehrte-Ost – aus Richtung Berlin kommend

Es gibt unterschiedliche Parkplätze für Tages- und
Wochenendbesucher, dessen Weiterfahrt, vom Parkplatz zum Gelände, mit einem Shuttle fortgeführt werden muss. Bitte folge der Beschilderung vor Ort.

Jugendschutzrichtlinien

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren haben nur Zutritt zur Veranstaltung in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person oder einer erziehungsbeauftragten Person. Es ist unbedingt ein ausgefüllter Erziehungsauftrag mit sich zuführen und am Eingang vorzuzeigen. Dies gilt auch für Minderjährige Campingticket Besitzer.

Kinder unter 16 Jahren können das Festival nur mit ihren Eltern besuchen. Eine Erziehungsbeauftragung ist nicht möglich.

Minderjährige, die in Begleitung ihrer Eltern sind, benötigen keinerlei Formulare.

Erziehungsauftrag

Bitte fülle folgendes Formular zur Erziehungsbeauftragung gemeinsam mit deinen Eltern und dem Erziehungsbeauftragten aus und zeige es an der Kasse vor. Ohne Erziehungsbeauftragung besteht für Minderjährige keine Möglichkeit das Festival zu besuchen.

AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen findest du hier.

Künstler

Die Bewerbungsphase für die Sparte Musik ist bereits beendet. Weiterhin besteht die Möglichkeit sich in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Bauen & Sägen, Performance/Theater und Film über unser Bewerbungsportal zu bewerben.

Volunteers

Am 1. Mai. startet die Bewerbungsphase für unser jährliches
Volunteer Programm. Für alle Interessierten werden wir ein Formular auf unserer Webseite einrichten und freuen uns über jede helfende Hand.

Gastronomie

Wir sind immer auf der Suche nach spannenden Essenständen, die
unser kulinarisches Angebot erweitern und ergänzen. Bitte nutze
hierfür unser Bewerbungsportal

Team

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Gesichtern und bieten auch Praktikumsplätze an. Bei Interesse kontaktiere uns einfach über info@fuchsbau-festival.de

Während des Festivals

Spielregeln

·Das Campen ist ausschließlich mit einem gültigem Festivalticket inkl. Camping möglich.

·Der Campingplatz ist nur zu Fuß zugänglich. Parken- und campen sind voneinander getrennt. Falls du bei deinem Fahrzeug campen möchtest, benötigst du ein WoMo-Ticket. Achtung: Die Anzahl der WoMo-Tickets ist begrenzt. Falls du kein Ticket im vorhinein ergattern konntest, besteht keine Möglichkeit den Campingplatz mit dem Auto zu befahren.

·Auf das Campinggelände kannst du deine eigenen Getränke und Speisen mitnehmen.

·Campinggaskocher sind prinzipiell erlaubt, Grills jedoch aus Brandschutzgründen nicht. Offenes Feuer und Fackeln, sowie Generatoren, sind nicht gestattet.

·Bitte achte darauf, dass der Campingplatz sauber bleibt. Wir erheben zwar einen Müllpfand, es wäre aber schön, wenn wir nicht wochenlang die Zigarettenstummel aus dem Gras pulen müssen. Falls du Mülltüten benötigst, halten wir jeder Zeit welche für dich am Infostand bereit.

Spielregeln

·Der WoMo-Platz ist nur mit einem gültigen WoMo-Ticket befahrbar. Pro Fahrzeug wird ein WoMo-Ticket benötigt und jeder Insasse muss zusätzlich ein Festivalticket inkl. Camping besitzen.

·Achtung: Die Anzahl der WoMo-Tickets ist begrenzt. Falls du kein Ticket im vorhinein ergattern konntest, besteht keine Möglichkeit den Campingplatz mit dem Auto zu befahren.

·Auf den WoMo-Platz kannst du deine eigenen Getränke und Speisen mitnehmen.

·Es steht kein fließend Wasser oder eine Stromquelle zur Verfügung.

·Campinggaskocher sind prinzipiell erlaubt, Grills jedoch aus Brandschutzgründen nicht. Offenes Feuer und Fackeln, sowie Generatoren, sind nicht gestattet.

·Bitte achte darauf, dass der WoMo-Platz sauber bleibt. Wir erheben zwar einen Müllpfand, es wäre aber schön, wenn wir nicht wochenlang die Zigarettenstummel aus dem Gras pulen müssen. Falls du Mülltüten benötigst, halten wir jeder Zeit welche für dich am Infostand bereit.

Müllpfandsystem

Beim Bändchentausch bekommst du eine Müllpfandmarke (Der Müllpfand ist bereits im Ticketpreis enthalten). Gibst du einen vollen Müllsack in Kombination mit der Müllpfandmarke am Sonntag ab 10 Uhr ab, bekommst du den Müllpfand (5 EUR) zurück.

Festival- und Campinggelände

Der Campingplatz öffnet am Freitag um 14 Uhr und schließt am Sonntag um 19 Uhr.

Das Festivalgelände öffnet seine Tore am Freitag um 16 Uhr und schließt am Sonntag um 18 Uhr.

Diskriminierung

·Wir dulden keinen Rassismus, Sexismus oder Homophobie.

·Falls dir etwas negativ auffällt, sprich bitte jeder Zeit unser Personal
oder Sicherheitsdienst an.

Tiere

·Tiere gehören nicht auf ein Festival und sind bei uns nicht erwünscht. Bringt eure vierbeinigen Freunde lieber bei netten Leuten unter und erspart ihnen den Stress.

Betäubungsmittel

·Der Konsum und Verkauf illegaler Drogen ist nicht erlaubt. Stelle dich
darauf ein, dass die Polizei Kontrollen durchführen wird.

Getränke

·Getränke zum Eigenbedarf sind auf dem Campingplatz natürlich erlaubt und kein Problem. Bitte nimm sie jedoch nicht mit auf das Festivalgelände. Der Campingplatz ist so nah, dass dies kein Problem darstellen sollte. Als kleines und gemeinnütziges Festival sind die
Gastronomie-Einnahmen eine wichtige Stütze unserer Finanzierung. Wir gestatten die Mitnahme von ausschließlich leeren, oder mit Wasser gefüllten und durchsichtigen Plastikflaschen auf das Festivalgelände.

Wasser

·Leider können wir euch keine Trinkwasserstation vor Ort anbieten, da die Brunnen auf dem Gelände eine sehr begrenzte Kapazität haben. Stattdessen bieten wir euch zu günstigen Preisen Wasser in Literflaschen und Bechern auf dem Gelände an.

Geländeplan

Einfach ein paar Meter runterscrollen und dann könnt ihr einen Blick auf den Geländeplan werfen.

Barrierefreiheit

Unser Gelände verfügt über ausreichend asphaltierte Wege und ist zum Großteil befahrbar. Lediglich der Campingplatz befindet sich auf einem Acker und ist nur schwer mit einem Rollstuhl zugänglich. Bei Fragen geben wir gerne ausführlichere Informationen, um einen möglichst angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.

Es ist uns wichtig, dass ihr euch alle im Fuchsbau wohl fühlt. Seid aufmerksam und achtet auf euch und euer Umfeld. Respektiert die Grenzen des*der anderen. Sexuelle Übergriffe, rassistische, homophobe und sexistische Einstellungen werden auf dem Festival nicht geduldet. Ab wann es sich um eine grenzüberschreitende Situation handelt entscheiden dabei ausschließlich die betroffenen Personen selbst. Wir wollen alle gemeinsam eine gute Zeit verbringen. Wenn ihr etwas seht, das euch komisch vorkommt, geht hin, mischt euch ein und versucht zu helfen und oder informiert uns. Unser Awareness-Team unterstützt euch dabei, ist auf dem Gelände vor Ort und schaut wie es euch geht. Ihr erkennt das Awarenessteam an den regenbogenfarbenen Armbinden.

Nach dem Festival

Fundsachen

·Infostand
Wenn du etwas verloren hast, melde dich bitte am Infostand/Künstler- Shop. Dort können Fundsachen abgegeben und wieder abgeholt werden.

·Fundbüro
Wir geben alle Fundsachen eine Woche nach der Veranstaltung im
Fundbüro der Stadt Lehrte ab. Da die Sortierung der Fundsachen eine gewisse Zeit dauern wird, bitten wir Euch, von zwischenzeitlichen telefonischen Anfragen abzusehen.

Sperrung der Autobahn

Auf Grund einer Bombenräumung in einer nah gelegenen Stadt, wird am Sonntag die Autobahn 2 zwischen Hannover-West und Hannover-Ost von 9 bis 20 Uhr gesperrt. In Richtung Berlin wird der Verkehr durch Hannover hindurch geleitet. Mit Staus muss leider gerechnet werden.