Shyboi

Henry AlvesMusik

SHYBOI wurde in Jamaica geboren, lebt und arbeitet aber als multidisziplinäre Künstlerin in New York. Unter dem Pseudonym SHYBOI produziert sie disruptive Sounds: Schwankend zuwischen karibischer und US-amerikanischer Kultur, benutzt sie Ton als Erforschung von Identität, Machtstrukturen und Geschichtsschreibung. Sie ist Teil des queeren Kunstkollektiv KUNQ und der Discwoman-Familie. Mittlerweile hat SHYBOI drei Boiler Room-Sets hinter sich, zwei Performances im … Read More

Shaka McGlotten

Henry AlvesDiskurs

Shaka McGlotten ist Sozialanthropologe* und Künstler*. Seine* Arbeit verbindet Queer Studies mit anthropologischen Methoden um neue Medien im Verhältnis zu queerer Kultur zu untersuchen. Geschrieben und gelehrt hat er unter anderem zu öffentlichem Sex, schwarzen Gendern, Online-Kulturen, Pornografie, Computerspielen, Zombie-Sexualitäten, menschlichem Abfall und Voguing. Er* ist der Autor der Bücher Virtual Intimacies: Media, Affect, and Queer Sociality, und Dragging; Or, … Read More

Munroe Bergdorf

Henry AlvesDiskurs

Known for her refreshingly honest insight into ‘white privilege’, diversity and the LGBTQ+ community, Model and Activist Munroe Bergdorf has proven herself as the brave and bold voice which our society needs. An icon in an age of increasing social awareness, Bergdorf uses her sizeable profile to advocate for a fairer world and to empower individuals to fight for positive … Read More

Haus of Bubu

Henry AlvesPerformance

HAUS OF BUBU kuratiert für uns experimentelle Drag-Performances zwischen Massenware und Subversion. Das neue Kollektiv vereint Kings, Queens, Performers wie zum Beispiel Psoriasis aus Amsterdam.

Hope

Henry AlvesMusik

Wie ist das eigentlich, wenn ein Stern geboren wird? Ist das so, zack, jetzt ist er da? Oder ist das eher eine philosophische Frage: Muss das Licht erst die Erde erreichen, damit er lebt? Es sind so Fragen, die gedachte werden können, wenn die gravitätische Musik von HOPE aus den Lautsprechern rauscht. Denn das tut sie: rauschen. Wie als wäre … Read More

Arpana Aischa Berndt & Maja Bogojević

Henry AlvesDiskurs

Arpana Aischa Berndt ist Autorin und Anti-Rassismus-Trainerin. Sie schreibt über ihre Rassismuserfahrungen als Woman of Color in Deutschland, gibt Workshops und hält Vorträge über rassimuskritisches Denken, Allyship und machtkritischem Schreiben. Maja Bogojević ist Sozialwissenschaftlerin*, Künstlerin*, Aktivistin*, Filmemacherin* – mit Fokus auf den Themen Antirassismus, intersektionalen Queerfeminismus, Antiromaismus und Klassismus.

Rosaceae

Henry AlvesMusik

Zwischen Noise, Ambient und nicht-westlichen Sounds erschüttert die Hamburger Musikerin Rosaceae normative Regeln des Zuhörens und schreitet dabei in andere Formen von Identität ein. Durch ihre brachialen Sounds vermittelt die Künstlerin eine sinnliche Erfahrung, da wo die gesprochene Sprache aufhört. In ihrem kürzlich erschienen Debütalbum „Nadia’s Escape“ nutzt sie ihre eigene Stimme als auch die anderer êzîdischer Frauen und kreiert … Read More

Haión

Henry AlvesMusik

HAIÓN bringen dicke Bässe mit. HAIÓN spielen elektronische Muisk live, zusammen mehrstimmigem Gesang und einer energiegeladenen Bühnenshow. Die fünfköpfige Band aus Hannover und Osnabrück schafft ein klangliches Mosaik aus technoidem Pop, Sounds aus der Levante und Dubstep-Elementen. Besonderheit: Sie spielen dabei alles per Hand in Echtzeit.

Quantified Concert

Henry AlvesMusik

Gemeinsam mit der jungen norddeutschen philharmonie hinterfragen wir das Spannungsverhältnis zwischen Klassik und Digitalisierung. In einem eigens kreierten Konzertformat interagiert ein Klassikensemble mit Visual Artists und einem interdisziplinären Team an Programmierer*innen, die gemeinsam den Datenfußabdruck des Festivals untersuchen. Wie wirkt ein interaktives klassisches Konzert, in dem Besucher*innen durch ihr “Quantified Self” zum Akteur werden?

Creamcake

Henry AlvesMusik

Creamcake ist eine offene und queere Plattform an der Schnittstelle zwischen Musik, Technologie und Kunst. Das Kollektiv wurde von Daniela Seitz und Anja Weigl gegründet, die von dort aus seit 2011 regelmäßig Konzerte, Performances, Ausstellungen, Workshops und digitale Projekte organisieren. Creamcake kooperiert unter anderem mit der Akademie der Künste, HAU Hebbel am Ufer, OHM und Südblock. 2015 begründete Creamcake das … Read More