Image
Credit: Minh Duc Pham

Minh Duc Pham

Minh Duc Pham is a German-Vietnamese artist based in Berlin

Pham, Minh Duc ist Bildender Künstler und Performer. 

Phams künstlerische Praxis gründet auf der Notwendigkeit und Suche nach einem neuen Selbstverständnis. Dieser subversive, von Fürsorge begleitete Akt ist gleichermaßen Ziel und Weg eines drängenden Gestaltungswillens nach Veränderung, Selbstermächtigung und dem Verlangen nach selbstbestimmter sozialer Mobilität. Phams künstlerische Positionen können als Einzelwerke betrachtet werden, sind aber als aufeinanderfolgende Zyklen gedacht.

„Ich wandle inmitten des Südens, inmitten jenes Blumengartens, und mein Herz strömt über vor Bewunderung, Stolz und unendlichem Schmerz, wenn eine Blume nach der anderen fällt. Ich habe Blumen immer schon geliebt, doch erst jetzt lehrt mich mein Sinn für die wahre Schönheit von Blumen mit jedem Schritt ein tieferes Wissen um Liebe, Hass und Stolz.

(Du bist auch eine wunderschöne Blume, nicht wahr, mein kleiner Bruder?)“
Auszug aus: Letzte Nacht träumte ich vom Frieden von Đặng Thùy Trâm