Eine Radikale Wellness-Serie
des Fuchsbau Festivals
Eine Radikale Wellness-Serie
des Fuchsbau Festivals

Wir fordern
extreme Wellness
für alle.

Wir haben es verdient, so richtig die Seele baumeln zu lassen, dem Alltag zu entfliehen und die Sorgen hinten anzustellen. Aber wie funktioniert die Wellness-Industrie für die Menschen, deren Alltag und Arbeit sie darstellt? Wie können wir Konzepte der Wohlbefindens-Maschine für politische Veränderung nutzen? In der Serie spacore hinterfragen wir Arbeitsbedingungen, Identitätspolitik und Ästhetik im Spa-Bereich. Gleichzeitig erkunden wir, was Sich-Gut-Fühlen als gesellschaftliche Maxime bedeutet.

Für spacore entwickeln wir Formate, die sich zwischen Kunst und Workshop bewegen. In mehreren Residencies erproben Musiker:innen immersive Klangerfahrungen. Wir präsentieren die Uraufführungen von Performances und Konzerten. Zwischen Sommer und Herbst 2021 bespielen wir das Internet sowie Schwimmbäder, Klubs und Barockpaläste in Hannover. Wir werden laufend neue Programmpunkte veröffentlichen.

14. - 17. Oktober 2021

spatial sound spa

Konzerte, Installationen und Performances in 4DSOUND In Kooperation mit MONOM

Mehr Informationen folgen

9. Juli 2021, 19 Uhr

Burn out the system (not yourself)

In dem Workshop "Burn out the system (not yourself)“ sprechen wir mit dem queeren Kollektiv life's a beach über verinnerlichte Normen und neoliberalen Leistungsdruck im aktivistischen Alltag. Wir wollen uns einerseits die Frage stellen, wie wir langfristig politisch aktiv sein können, ohne Selbstoptimierung zu betreiben. Andererseits möchten wir uns damit auseinandersetzen, wie wir nach 1,5 Jahren Pandemie gut für uns sorgen können. Wie kann man sich öffentlich politisch engagieren und dabei sein eigenes Wohlbefinden berücksichtigen?

Eintritt frei

10. Juli 2021, 18-20.30h
Raschplatzhochstraße

Wellnesspalast

Moderation: Gina del Slay
Musik: Sanni Est, Greata
Lesung: Arpana Aischa Berndt
Performance: Enis Turan

Panel zu rechten Strukturen in Wellness: Rohit Kakar, Lotta Faidini
Klima-Input: Julia Gause
Hörspiel: Wellness, Off Season (Natalie Baudy, 2021)
Bühne: JASCHA&FRANZ

In Kooperation mit Festival Theaterformen
Ein Abend all-inclusive: Anregende Diskussionen, meditative Musik und natürlich richtig viele Stretch-Übungen für zwischendurch. Über mehrere Stunden hinweg drehen und wenden wir das Thema Wellness bis sich unsere Nacken endlich entspannen. Wie hängen Wellness-Ideen mit dem Klimawandel zusammen? Was hat es mit rechten Strukturen in der Yoga-Branche auf sich? Auf wessen Rücken lassen wir es uns hier eigentlich gut gehen? Gemeinsam legen wir die Beine hoch, lassen das wohltuende Ambiente des Raschplatzes auf uns einwirken. Denk auch mal an dich. Bleib gesund. Schalt einen Gang zurück.

Eintritt frei (Anmeldungsgebühr 2,50 €)

Tickets kaufen
10. Juli 2021, 20.30-23h
Raschplatzhochstraße

Live: Sanni Est

In Kooperation mit Festival Theaterformen
Sanni Est ist eine in Berlin lebende Sängerin, Performerin und Medienkünstlerin, die mit ihrer Stimme und Präsenz bestehende Auffassungen von Wissen, Vernunft, Normativität und Schönheit herausfordert. In Brasilien klassisch als Sängerin und Semiotikerin ausgebildet, hat Sanni längst mit einer in Weißen, hetero-patriarchalen, christlichen und kolonialen Werten verankerten Erziehung gebrochen. Ihre Performances schaffen Räume des Empowerments. Sie kombiniert in ihrer Musik ungewöhnliche, explorative Gesangstechniken mit experimentellen Synthesizern und afro-brasilianischen rituellen Trommeln.

Eintritt frei (Anmeldungsgebühr 2,50 €)

Tickets kaufen
11. Juli 2021, 13.30-15h

Vernetzungs-Sektfrühstück

DJ-Set: Greata

In Kooperation mit pop.nds.
Balsam für die Seele: Club- und Festivalformate dürfen (wenn auch stark begrenzt) wieder stattfinden. Wir laden niedersächsische Programm- und Awareness-Teams dazu ein, sich kennen zu lernen und auszutauschen. Gemeinsam können wir unsere Auswege aus der Krise diskutieren, Ideen für den Sommer teilen und sehen, wie wir uns gegenseitig gut tun können. Dazu reichen wir das ein oder andere Gläschen Sekt oder O-Saft und Croissants.

Eintritt frei

11. Juli 2021, 15-17h

Wellness im Club

In Kooperation mit pop.nds.

Moderation: Benedict Weskott (Deutschlandfunk)
Panelist:innen: Katharin Ahrend (Awareness Akademie der Clubcommission), Sanni Est, Tobias Malcharzik (soft spot, aua&angst)

Clubs und Festivals dienen oftmals als Orte zum Erproben und Ausleben der eigenen Identität. Besonders für marginalisierte Communities sind sie auch Orte, an denen eine Welt freier von Diskriminierung oder Alltagsproblemen stattfinden kann. Wie können wir das Wohlbefinden von Feiernden in den Vordergrund stellen? Themen wie physische und psychische Gesundheit, Diskriminierungen, Drogenkonsum oder nicht-gewalttätige Konfliktsituationen werden in Sicherheitskonzepten oftmals außer acht gelassen. Diesen möchten wir uns in dieser Diskussionsrunde widmen und Konzepte abwägen, welche einen ganzheitlichen Ansatz fördern.

Eintritt frei

Image